Sie sind hier: Vorträge

Das Vaterunser - ein eschatologisches Gebet

Was ist Eschatologie? Es ist die Lehre von der "letzten Zeit" in der wir jetzt leben. Aber, wieso ist das Vaterunser ein eschatologisches Gebet? Da Jesus uns verkündet hat, dass unser Vater im Himmel sich um uns kümmert wie um die Vögel und Lilien, bleibt uns nur noch das zu tun, uns für die Sache Jesu einzusetzen. Eugen Biser spricht her von einem Aufgabentausch!

In einer interpretierenden Art würde das eschatologisch verstandene Vaterunser so lauten:

Unser göttlicher Vater, schaffe Dein heiliges Volk, das von Deiner Größe kündet. Lass Dein endzeitliches Reich stetig näher kommen. Verwirkliche dieses Reich, wie Du es ja im Himmel schon beschlossen hast. Gib uns, die wir für dieses Reich arbeiten, die Lebensgrundlagen, die wir brauchen. Tilge alles, was zwischen Dir und uns steht, denn auch wir haben alle zwischenmenschliche Schuld vergeben. Trage uns durch diese Endzeit hin zu Leben und Auferstehung. Denn Du hast alle Kraft und Göttlichkeit, Dein Reich zu vollenden. Amen

Die Begründung für diese These und Auslegung ist der Inhalt des Vortrags.

 

 

zurück