Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 03. September 19 um 20:00

Jesus, die ersten Christen und Damiel (7): Die Geschichte der Rettung Susannas durch Daniel – Ein Bilderzyklus des 12. Jahrhunderts in der Quedlinburger Stiftskirche St. Servatius.

Von: Dr. Thomas Förster

Ort:Nikolaussaal der Kath. Kirchengemeinde Reinheim, Jahnstraße 22

Der Abendvortrag führt in das Hauskloster der Ottonen nach Quedlinburg, in die Krypta der St. Servatius. Nahe dem dort im 10. Jahrhundert bestatteten ersten deutschen Königspaar, Heinrich I. und seiner Gemahlin, der als Heilige verehrten Königin Mathilde, ließen die Quedlinburger Stiftsdamen im 12. Jahrhundert zehn Wandbilder mit der Geschichte von Susanna und Daniel an das Kryptagewölbe malen. In Kombination mit weiteren Szenen aus dem Alten und Neuen Testament sowie historischen Persönlichkeiten, wie Kaiser Otto I. und seiner Tochter Mathilde, der ersten Stiftsäbtissin liefert uns dieser Daniel-Susanna-Zyklus wertvolle Hinweise auf die ursprüngliche Wirkungsweisen hochmittelalterlicher Wandmalerei und erlaubt Rückschlüsse auf die religiöse Lebensatmosphäre der Quedlinburger Stiftsdamen im 12. Jahrhundert.