Der großartige Geschichtenerzähler Lukas hat auch die Apostelgeschichte als Historia sacra geschrieben, die den Triumph des Christentums belegt: "Ihr sollt meine Zeugen sein in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis an die Grenzen der Erde." (1,8) Sie endet mit der Ankunft des Paulus in Rom, ohne dass sein Martyrium erwähnt wird. Dabei ist die Apostelgeschichte um ca. 90 n.Chr. geschrieben worden. 

Sieben Themen habe ich herausgegriffen:

1. Geschichtlich - aber heilsgeschichtlich. Wie die Apostelgeschichte zu lesen ist.

2. Pfingsten - ein Superstart für die Kirche. Und jedem Anfang liegt ein Zauber inne.

3. Die Urgemeinde - Zwischen Ideal und Wirklichkeit.

4. Die ersten Christen - Was können wir von ihnen lernen?

5. Wie die Urkirche Probleme löste. - Der große Konflikt.

6. Der Apostel Paulus. - Wie und warum wurde er Heidenmissionar.

7. Wo Paulus war und Paulus schrieb. - Seine Missionsreisen. Seine Aufenthalte. Seine Briefe.