Sie sind hier: Vorträge

Einführung ind die Welt der Ikonen

Ikonen sind ein "Fenster zur Ewigkeit" . Seit dem 6. Jahrhundert werden diese "Anschauungshilfen" (sie sind keine Abbilder!) nach überlieferten Regeln gemalt. Dieses Malen ist Werken/Meditieren und Beten zu gleich. Die Regeln beziehen sich auf die Materialien, auf die Farben und Formen und nicht zuletzt auf die Beschriftung, die nach dem großen Bilderstreit des 8./9. für die liturgischen Ikonen vorgeschrieben sind.

Ein sehr informativer Vortrag mit vielen Bildern!

 

zurück