Sie sind hier: Vorträge

Die Geschichte des Palästina-Konflikts

Seit 1948, dem Jahr der Staatsgründung Israels, existiert der Palästina-Konflikt. Juden und Arabern war von den Kolonialmächten das Land versprochen worden. Seit 1948 wurden drei Kriege geführt und zählt man zwei Aufstände der Palästinenser (Intifada).
Nahezu unlösbar ist die Frage nach dem Besitz Jerusalems und die Rückkehr der vertriebenen/geflohenen Palästinenser, die ohne Perspektive, Hoffnung und Arbeit in viel zu engen Lagern leben.

Der Vortrag möchte das historische Wirrwar ein wenig entwirren und Verständnis für die streitenden Parteien einfordern

 

 

zurück