Sie sind hier: Vorträge

Die erweiterte Zulassung der Tridentinischen Messe

Am 7.7.2007 hat Papst Benedikt XVI. in einem Motu proprio die Feier der "alten Messe" erleichtert. Wenn ein fester Kreis von Gläubigen vorhanden ist, der diese Messform wünscht und auch ein Priester da ist, der bereit und fähig ist, diese lateinische Messe zu feiern, soll dies ohne große Probleme möglich sein.

Sowohl der Papst in seinem Begleitschreiben als auch die deutsche Bischofskonferenz in ihren Ausführungsbestimmungen, weisen eindringlich darauf hin, dass damit keine spaltung in die Gemeinde getragen werden darf.

Der Vortrag stellt die Möglichkeiten und Vorschriften vor und verleicht die Vorzüge und Nachteile der "missa ordinaria" mit der "missa extraordinaria".

 

 

zurück