Sie sind hier: Vorträge

Gab es ein davidisches Großreich?

Die Frage irritiert, denn wie selbstverständlich ist die Christenheit von den Aussagen der Bibel ausgegangen mit den sehr lehrreichen und interessanten Geschichten von Saul, David und Salomon.

Die Archäologie meldet jedoch Zweifel an, wie es im Buch "Keine Posaunen vor Jericho" von Finkelstein und Silbermann (München 2004) nachzulesen ist. Doch auch hier bewahrheitet sich die Feststellung, dass die Bibel ein Glaubensbuch und kein Geschichtsbuch ist. - Es hat die Forscher schon immer irritiert, dass es im Buch der Chronik keine einheitliche Darstellung der Jugend Davids gibt: mal ist er der Sänger, mal ist er der große Kriegsheld.

Der Vortrag möchte diese Spannungen aufzeigen und zur Diskussion stellen. Dadurch erreicht der Hörer eine größere Souveränität im Umgang mit der Bibel und lernt die verschiedenen Literaturarten kennen.

 

 

zurück