Sie sind hier: Vorträge

Die Endzeiterwartung Jesu

Die Endzeiterwartung ist für uns heute kein zentrales Thema. Anders um die Zeitenwende. Auch Jesus war von dem Gedanken der letzten Zeit erfüllt, den er in der Nachfolge des Täufers Johannes aufnahm, doch inhaltlich entscheidend veränderte: es war die Rede vom Gottesreich, der Gotteswirklichkeit, die nun zu den Menschen kommt.

Welche Belegstellen für Jesu Endzeiterwartung lassen sich beibringen. Da nun die Endzeit noch nicht gekommen ist, hat sich Jesus gerirrt wie die Apostel und die ersten Christen. Diesen Gedanken versucht der  Vortrag nachzugehen.